Garten-Kunst bei Nacht

Den Garten als Ort der Kunst präsentiert die Gartenarchitektin Sonja Ziegler im Dierdorfer Ortsteil Brückrachdorf am Freitag, 25. Juli und am Samstag, 26. Juli, jeweils ab 19 Uhr. Zum wiederholten Mal stellt die Architektin damit ihre sehenswerte Gartenanlage als Ausstellungsfläche für Künstler aus der Region zur Verfügung.
Zwischen Stauden und Sträuchern, Blumen und Beeten treffen sich in diesem Jahr zum 19. Mal Bildhauer, Glaskünstler, Musiker und Maler aus der Region, um ihre Arbeiten der jüngsten Zeit in einer ländlichen Atmosphäre dem Publikum vorzustellen. Den Garten bei Nacht zu erleben und die unterschiedlichsten Beleuchtungsmöglichkeiten im Garten kennen zu lernen, das verspricht der illuminierte Garten nach Sonnenuntergang.
Gartenkunst bei Nacht 2014
Unter dem Motto „dem Garten eine Seele geben“ zeigt so beispielsweise Klaus Gehlen (Monschau) Skulpturen aus Bronze und Stein für den Garten. Holzskulpturen stellt Leif Erik Voss aus Siegburg aus, und Diana Hillen (Rheinbreitbach) nutzt für ihre Werke Ton, Stein und Holz. Glas in Form zu bringen zeigt Harald Meisenheimer aus Köln mit seinen Glasobjekten. Außergewöhnliche Schmiede- und Lötarbeiten aus Edelmetall, echten Steinen und Perlen und andere Arbeiten zum Wohlfühlen im Freien präsentiert die Schmuckdesignerin Gisela Gade aus Rheinbreitbach. Bilder und Gemälde werden von Anneliese Meinhard-Miesen (Anhausen) ebenso zu sehen sein wie die kunstvollen Taschen aus Filz und Leder von Petra Götzner aus Diez. Eine weitere Kunstattraktion werden die zauberhaften Lichtmomente von Leonie Härtel sein, die Glassteine wie ein Feuerwerk der Farben in ihren Lampen im Schwarzraum erstrahlen lässt.
Für das musikalische Rahmenprogramm sorgen die durch den Garten wandernden Zigeunermusikanten aus Koblenz sowie der Chor “Chorianders” aus Puderbach mit ihrem abwechslungsreichen Repertoire. Darüber hinaus werden die Gruppe “Asia” (Hachenburg) mit orientalischen Tänzen die Besucher in ihren Bann ziehen.
Auch der Gartenbackes wird wieder zünftig eingeheizt, so dass leckere Brote zur Verköstigung zur Verfügung stehen. Für das leibliche Wohl wird zur Kunstausstellung mit Grillwurst und Cocktails bestens gesorgt sein im neuen Erweiterungsbau des bestehenden Garten- und Ausstellungshauses der Familie Ziegler.
Info: 02689/1239 oder www.garten-architektur.de
Text: Büro für Gartenarchitektur (Sonja Ziegler/Thomas Härtel)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.