Kontakt

Ansprechpartner und Kontaktadressen

Förderverein Brückrachdorf e. V.

Verein der Freunde und Förderer von Brückrachdorf e. V.
Daniela Henritzi
Auf der Au 8
56269 Dierdorf-Brückrachdorf
Telefon: 02689-7316

E-Mail: vorstand@brueckrachdorf.de
Internet: http://www.brueckrachdorf.de

Vorsitzende: Daniela Henritzi
Stellvertreterin: Annika Lied’l
Schriftführerin: Kerstin Ahlhorn 
Kassierer: Michael Troß

Bei Anfragen zur Miete der Sängerhalle oder des Schützenhauses bitte an Ortsvorsteher Thomas Kreten wenden!

Ortsvorsteher

Ortsvorsteher Thomas Kreten
Selterser Straße 11
56269 Dierdorf-Brückrachdorf
Telefon: 02689-9229380
E-Mail: info@elektro-kreten.de

Ortsbeirat

Die Liste der Ratsmitglieder ist auf der Webseite der VG Dierdorf einsehbar.

 

2 Gedanken zu „Kontakt“

  1. Hallo Leute es war ein sehr gelungener Abend die Band war super klasse mein lebensakku hat sich gut gefüllt danke und ich wäre auch froh wenn das nächste mal Flaschen Getränke geben würde 1. Die Leute hätten mehr getrunken wenn sie was bekommen hätten und ich hab bei vielen Leuten gehört das sie noch Hunger gehabt haben und sehr gerne noch was gegessen hätten …
    Rührei… fischschtäbchen… ne Bratwurst ich sag das nur so unter uns …

    1. Liebe Rolly colly,

      wir freuen uns, dass es dir auf dem Brückrachdorfer Dorffest gefallen hat! Die Band war wirklich ein Glücksgriff und hat für super Stimmung gesorgt!

      Du regst an, anstatt Fassbier beim nächsten Fest Flaschenbier anzubieten. Innerhalb des Fördervereins wird das auch immer wieder diskutiert, die Vorteile von Flaschenbier gegenüber Fassbier sind uns bewusst (schnellere Bedienung, Hygiene, geringere Kosten), trotzdem entscheiden wir uns gerade beim Dorffest gerne für Fassbier, da es gegenüber dem Flaschenbier einfach etwas Besonderes ist und nach unserer Auffassung zu einem Fest dazugehört. Flaschenbier kann man auch jederzeit zu Hause trinken.

      Wenn es mal etwas länger gedauert hat, dann bitten wir zu berücksichtigen, dass das ganze Fest von ehrenamtlichen Helfern organisiert wird und eben nicht immer Profis am Zapfhahn stehen. Dazu sind wir in dem ersten großen Fest nach zwei Jahren Pause von der Anzahl der Besucher überrascht worden. Organisatorisch ist da noch Luft nach oben: der Bierwagen war zu klein, und das Gläserspülen mit der Spülmaschine hat sich als zeitaufwendig herausgestellt. Verdursten musste aber auch niemand. Essen vom Grill wurde von 17:30 bis ca. 21:30 Uhr angeboten. Aber auch hier gilt, die Helfer am Grill möchten irgendwann mal mitfeiern.

      Vielleicht hast du ja eine Idee oder möchtest dich gerne beim Förderverein mit Rat und Tat einbringen! Wir freuen uns über neue Mitglieder und tatkräftige Unterstützung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.