Apfel- und Weinfest 2016

Apfel- und Weinfest 2016

Wein im Westerwald – 8. Apfel- und Weinfest in Brückrachdorf am Montag, den 3. Oktober 2016

Der örtliche Kultur-Förderverein lädt in Zusammenarbeit mit dem Büro für Gartenarchitektur Sonja Ziegler zum 8. Apfel- und Weinfest am Montag, den 3. Oktober in Brückrachdorf ein!

Um 11.00 Uhr am Montagmorgen geht’s los. Veranstaltungsort ist der Bereich Bergstraße/Erlenhang in Brückrachdorf, direkt vor dem Muster- und Schaugarten der Familie Ziegler.
Hier lernen, sehen und kosten Sie alles, was mit Äpfeln zu tun hat!
Angefangen beim fachmännischen Obstbaumschnittkurs mit Thomas Härtel über die Bestimmung von Apfelsorten, das Pressen zu Saft oder die Verarbeitung zu Apfeltrester, Federweißem aus Äpfeln oder leckeren heißen Bratäpfeln.

Wer 100 Kilo Äpfel mitbringt (oder noch besser frühzeitig vorher abgibt!) kann 25 Liter frisch gepressten Apfelsaft oder alternativ 12,5 Liter haltbar gemachten Apfelsaft mitnehmen.
Erleben Sie hautnah mit, wie aus Ihren Äpfeln frischer Apfelsaft entsteht und wie er haltbar gemacht wird als Saft und Wein. Auch kleine Apfelmengen sind willkommen; sie werden sich wundern, was wir aus ihnen herauspressen können.

An diesem Tag gibt es folgende Aktionen:

  • Probieren Sie: Apfelwaffeln, gebackene Apfelringe, Apfelkuchen, und natürlich frisch gepressten Apfelsaft und neuen Apfelwein

  • Apfelpressen: Wie kommt der Apfel in die Flasche? Bringen Sie Ihre Äpfel mit und einen Kanister für den Saft, von 100 Kilo Äpfel bekommen Sie 25 Liter frischen Saft oder 12,5 Liter haltbaren Saft

  • Obstbaumschnittkurs: Ein Videofilm zeigt die Theorie, eine Obstwiese die Praxis, Beginn: 13.00 Uhr

  • Zahlreiche Marktstände mit kulinarischen und handwerklichen Angeboten

  • Gartenflohmarktstand

  • Pflanzentauschbörse

  • Für die Kinder: Holzwerkstatt- Kinderschminken und Luftballonmodellage

Weitere Infos: www.garten-architektur.de

Anmeldung für Apfelanlieferung, Pflanzentausch- und Gartenflohmarktstand bei Thomas Härtel unter Tel.: 02689/1239

Bild und Pressetext: Thomas Härtel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.